Wollten Sie schon immer einmal wissen, wie der Honig eigentlich aus dem Bienenstock ins Glas kommt? Welch reges Treiben überhaupt im Inneren eines Bienenstocks herrscht? Florian Armbruster und Werner Früh von der Imkerei bienen-freunde öffnen für Sie ihre Bienenstöcke im Musikerviertel Konstanz und beantworten Ihre Fragen zur Bioland-Bienenhaltung. 

Nach einer kurzen Fahrt zum Neuwerk (am besten mit dem eigenen Rad) gibt es in der Imkerei schließlich authentische Einblicke in die Honigverarbeitung, von der Wabe bis zum Endprodukt im Glas. 

Termine
Die bienen-freunde bieten zwei inhaltsgleiche Termine:
Dienstag 19.07.22 von 10.00 bis 12.30 Uhr
Dienstag 23.08.22 von 10.00 bis 12.30 Uhr

Infos

• Dauer: ca. 2,5 Stunden

• Preis: 20 Euro pro Person

• Teilnehmer: mind. 8 Personen | max. 12 Personen

• Anmeldung: buchbar bis 3 Tage vor dem Termin über reservix oder bei der Tourist-Information im Bahnhof

Hinweise

• Nicht geeignet für Personen mit Bienengift-Allergie

• Anreise mit dem eigenem Rad ist sinnvoll und empfohlen, PKW-Stellplätze sind vorhanden


Den leckeren Honig und weitere Produkte wie z.B. Bio-Bienenwachstücher können Sie direkt über den Online-Shop beziehen.

In folgende Geschäften und Marktständen kann der leckere Bio-Honig gekauft werden: PARADIES Bäckerei Konstanz, Biobackstüble Zuck & Kaun GmbH, Otto Müller, Reformhaus Fritschi, jester-sports GmbH, Silo. Unverpackt Laden & Café, Wegwarte | Bioladen, Obsthof Romer, Laib & Seele, auf den Wochenmärkten Konstanz, Allensbach, Radolfzell, Wollmatingen und in vielen EDEKA-Filialen rund am den Bodensee.

Weitere Infos gibt es unter www.bienen-freunde.de. Mehr Informationen über unser GvS-Mitglied bienen-freunde erhalten Sie hier.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.